Über CiSMAT

CiSMAT (Carinthia Institute for Smart MAterials and Manufacturing Technologies) ist ein neu gegründetes Zentrum, das sich der Forschung und Entwicklung innovativer Lösungen für die Industrie der Zukunft widmet. Es ist Teil der Fachhochschule Kärnten (Carinthia University of Applied Sciences – CUAS) und wird vom Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds unterstützt.

Das Institut besteht aus vier Gruppen, die auf den folgenden Gebieten forschen:

  • Smarte Materialien und Strukturen
  • 3D-gedruckte Faserverbundwerkstoffe
  • Agile Fertigung
  • Sensorintegration in mechatronischen Systemen

CiSMAT arbeitet eng mit einem Netzwerk lokaler und internationaler Unternehmen zusammen, und unterschützt diese in deren Veränderungsprozess in Richtung Industrie 4.0.

CiSMAT - Forschungsgruppen

SHM Labs

  • Smarte Materialien für smarte Strukturen
  • Integrierte Sensoren für SHM

mehr erfahren

iRISE/iMaterial 

  • Faserverbundwerkstoffe und Smarte Materialien
  • 3D-Druck von Faserverbundwerkstoffe und Smarte Materialien

mehr erfahren

AMAViS2 

  • Agile Produktionssysteme
  • Entscheidungssystem für additive Fertigung im Konstruktionsprozess
  • Multi-funktional optimierte Strukturen
  • Fallstudien gedruckter Strukturen aus Verbund- und Meta-Materialien

mehr erfahren

SIMS 

  • Integration von Sensoren in mechatronischen Systemen

mehr erfahren

Check @ CiSMAT

Neben unseren spezifischen Forschungsbereiche, möchten wir unsere vielfältigen und in sich ergänzenden Kompetenzen nutzen. Wir unterstützen deshalb StudentenInnen, KollegenInnen, PartnerInnen und Start-up UnternehmerInnen bei der technischen Umsetzung neuer Konzepte sowie bei der Suche nach möglichen innovativen Lösungen herausfordernder Problemstellungen. Diese Arbeiten werden insbesondere im Rahmen von «Innochecks» -Projekten und Masterarbeiten durchgeführt. Technische Machbarkeitsstudien können auch vom KWF stark unterstützt werden (siehe „Start F & E“-Programm).

Hier arbeiten wir eng mit der WING-Abteilung  (Wirtschaftsingenieurwesen und Management) der CUAS zusammen.

Partner

Lehre

 

Der neue zertifizierte Lehrgang für SMART MATERIALS startet im März 2021.

Das Hauptziel dieser Ausbildung besteht darin, den Studierenden neue technischen und wissenschaftlichen Kenntnisse zu vermitteln, um technische Probleme auf innovative Weise zu lösen.  Dabei wird eine Kombination aus smarten Materialien und fortschrittlichen 3D-Drucktechniken verwendet.

Nähere Informationen zum Kurs und den Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier sowie in unserem Flyer.

Aktuelles

See all our articles

Team

FH-Prof. DI Dr. habil.
Pascal Nicolay
Lead: CiSMAT & SHM Labs

Carinthia University of Applied Science, Europastrasse 4, 9500 Villach
p.nicolay@fh-kaernten.at
Mitarbeiterprofil

FH-Prof. DI Dr. Franz Oswald Riemelmoser, MBA
Lead: i-Material 

Carinthia University of Applied Science, Europastrasse 4, 9500 Villach
f.riemelmoser@fh-kaernten.at
Mitarbeiterprofil

Zhao Dongning, Ph.d.

Lead: SIMS

Carinthia University of Applied Science, Europastrasse 4, 9500 Villach
d.zhao@fh-kaernten.at
Mitarbeiterprofil

FH-Prof. DI Dr. Techn. Roland Willmann
Lead: AMAViS

Carinthia University of Applied Science, Europastrasse 4, 9500 Villach
r.willmann@fh-kaernten.at
Mitarbeiterprofil

Kontakt

CiSMAT

Carinthia Institute for Smart Materials and Manufacturing Technologies
Carinthia University of Applied Science
Europastrasse 4, 9500 Villach,
Austria
cismat@fh-kaernten.at
+43 5 90500 2109

Bürozeiten Zentrumsassistenz
Montag – Donnerstag: 08:15-12:00 
Kontakt: Mag. (FH) Helga Kaltenbacher